„Nischenrevolution“ von Michael Gluska und Henry Landmann

Nischenrevolution Erfahrungen und Test

1. Zum Produkt Nischenrevolution

Nischenseiten – was ist das?

Nischen RevolutionNischenseiten zielen – wie der Name vermuten lässt – auf Nischenmärkte ab. Sie sind auf wenige „Keywords“ (Suchanfragen) optimiert.

Kunden sollen ein Angebot finden, dass zu ihren speziellen Bedürfnissen passt.

Das Erstellen einer Nischenseite wirkt am Anfang komplex. Hosting, WordPress, SEO, Affiliate Programme, etc.

Leicht verliert sich der Überblick.

Exakt an diesem Punkt greift die „Nischenrevolution“ von Michael Gluska und Henry Landmann an. Die Idee des E-Books ist es, dem Leser eine umfassende Methode zu bieten.

2. Die Autoren Michael Gluska und Henry Landmann

Micheal Gluska ist Experte im Marketing. Darüber hinaus hat er sich auf den Bereich der Nischenseiten spezialisiert. Dementsprechend groß ist sein Erfahrungsschatz in diesem Bereich.

Außerdem ist er der Mann hinter dem „Informarketing-Kurs“ und dem „Amazon-Inside Report“.

Henry Landmann ergänzt die „Nischenrevolution“ durch seine Expertise im Bereich Dropshipping und Logistik.

3. Aufbau von der Nischenrevolution

Der Kurs ist in 16 Kapitel untergliedert.

Zu Beginn sind die Wahl der Domain und WordPress die Hauptthemen im Kurs.

Dazu gibt es noch wertvolles Wissen in Bezug auf verschiedene Shop-Systeme und Logistik.

Und natürlich ist die SEO Optimierung ein wichtiges Thema, das die Autoren aufgreifen.

Zusätzlich zu den regulären Inhalten liefert die „Nischenrevoulution“ ein Bestell-Formular für WordPress. Damit richten dir Profis deine Internet-Seite ein.

Des Weiteren gibt es zusätzliche Lektionen im Bereich Shopsysteme, wo sogar ein Demoshop-Modul vorhanden ist.
4. Inhalt von der Nischenrevolution

In den Anfangskapiteln sind das Premium Hosting samt Serverwahl das Thema. Dabei bieten dir die Autoren Hilfstellung und haben ein Beispielangebot parat. Dieses kommt mit Domain, fertiger WordPress-Software und passenden Themes.

In den nächsten Schritten wird anschaulich erklärt, wie die Einbindung von Produkten geschieht. Dank 1-Klick Schnittstelle stellt dieser Schritt keine Hürde dar.

Im Anschluss lernst du Content zu erstellen. Damit dein Content gelesen wird, optimierst du ihn mit SEO. Wie das genau abläuft, lernst du selbstverständlich im Kurs.

Außerdem kommt die „Nischenrevolution“ noch mit einem speziell angefertigen WordPress-Kurs. Der beinhaltet alles, was du wissen musst, wenn du mit WordPress Produkte verkaufen willst.

Als wäre das nicht genug, bekommst du über Monate hinweg, Vorschläge für Nischen, in denen du schnell und einfach ein gutes Ranking bekommst. Das hilft dir dabei, die ersten Verkäufe abzuwickeln.

Wie du siehst, ist der Einstieg ins Nischenseiten-Busienss nicht schwer, sondern von Jedermann machbar.

5. Zusatzkosten für die Nischenrevolution

Einzig die Domain musst du für 5 € noch dazu kaufen.

Alles andere, was du zum Start benötigst, ist in dem Mitgliedsbeitrag von 47€ monatllich abgedeckt.

Wo du sonst für Shopsysteme und privates Serverhosting locker über 100€ im Monat ausgibst, ist die „Nischenrevolution“ konkurrenzlos günstig.

Bedenken wir noch, dass du die monatlichen Kosten mit guter SEO-Optimierung – auch im Paket enthalten – locker reinholen kannst, ist die „Nischenrevoultion“ kein Kostenpunkt, sondern eine Investion in dein Geschäftsmodell.

6. Fazit zur Nischenrevolution

Die Nischenrevoultion bietet genau das Startpaket, was sich viele wünschen.

Domainwahl, Hostinganbieter auswählen, Worpress einrichten, SEO-Optimierung, Nischen analysieren… All dies fällt bei dieser All-In-One Lösung weg.

Du kümmerst dich nur noch um dein Geschäft. Content erstellen und die Seite mit Produkten pflegen. Um den Rest brauchst du dir keinen Kopf machen.

In Anbetracht dieses Leistungsumfangs ist der Preis von nur 47 € monatlich ein geschenktes Angebot.

Klare Kaufempfehlung für alle, die sich nicht mit technischen Details aufhalten wollen, sondern sich um das Wesentliche kümmern: Ihr Online-Business.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.